Industrial Information & Event Management

Um unerwünschte Kommunikationsverbindungen zu entdecken und zu verhindern ist eine Kontrolle der Kommunikation notwendig. Portbasierte Firewall-Lösungen sind in modernen IT-Infrastrukturen nicht mehr zeitgemäß. Netzwerkprotokolle wie STUN (Session Traversal Utilities for NAT) schaffen es heute portbasierte Firewalls fast beliebig zu umgehen. Doch moderne Next Generation Firewalls (NGFW) bringen Ihnen die geforderte Sicherheit in Ihr Unternehmen zurück und unterstützten hier auch gängige ICS Protokolle wie z.B. Modbus, OPC oder IPPC. Somit sind Sie in der Lage, die Kommunikation anwendungsbezogen zu kontrollieren und zu beschränken.

Im Falle einer Fehlfunktion Ihrer Produktionsanlage ist es wichtig, schnell die Ursache des Problems zu finden. Sollte sich ein Angreifer Zugang zu Ihrer Anlage verschafft haben, so wird sich der Datenfluss innerhalb des Netzsegments verändern. Durch kontinuierliches Data Flow Monitoring erkennen Sie Abweichungen zum Normalzustand schnell und zuverlässig. So können Sie bereits in der Entstehungsphase des Problems schnell reagieren und Maßnahmen ergreifen. Mit einer entsprechenden Visualisierung der ermittelten Parameter sind Sie immer im Bilde. Tiefergehende Analysen des Datenverkehrs liefern schnell klare Indikatoren was wann passiert ist, unsere Experten identifizieren Ursache und Art des Angriffs und sorgen damit dafür, dass all diese Informationen zur weiteren Optimierung der Schutzmaßnahmen herangezogen werden können.

Ihre Leistungen:

  • Wir erstellen eine Kommunikationsmatrix für Ihren Anwendungsfall und stellen so sicher, dass unerwünschte Kommunikation erkannt und blockiert werden kann ohne den Betriebsprozess zu stören.
  • wir unterstützen Sie bei der Einrichtung des Data Flow Monitorings, um Abweichungen zu erkennen bevor Schaden entstehen kann.

Unser Technologiepartner:

  • Splunk

Sicherheit 4.0 für die Industrie

Die Welle der Digitalisierung ist unaufhaltsam. Wie einst die Robotik Einzug in die Produktion hielt ist schon jetzt eine Industrie ohne vernetzte IT undenkbar. Auch der Mittelstand ist längst im Netz und spätestens seit 3D-Drucker für Kleinserienproduktion den Sprung in den professionellen Bereich geschafft haben ist klar: die Industrie 4.0 hat vielerorts längst begonnen.

Wer sich jetzt darum kümmert, dass die Sicherheit nicht bei 3.5 stehen bleibt, hat einen echten Wettbewerbsvorteil. Dieser Vorteil gehört Ihnen schon halb, wenn Sie sich jetzt genauer informieren.

2019-03-29T08:17:43+02:00Februar 28th, 2019|OT/IoT|0 Comments